hexenworte

Traditionen, Geschichten und Wissen eines alten Weges

Windmagie

8231a246a5df134ba0812eb4c02538af

Das Rufen der Winde  ist  eine vermutlich sehr alte Praxis, um sich die Macht dieser Naturkraft nutzbar zu machen.
Sie geht zurück bis in die Zeiten der alten Griechen, also bis zur Antike und möglicherweise sogar noch viel weiter. Die Macht oder Kraft des Windes kann  stärkend und  unterstützend  bei der  Zauberarbeit wirken.
Es gibt 4 Arten von Winden. Jeder der Winde hat einen anderen Aspekt. Selbst die Luftbewegungen sind unterschiedlich und abhängig davon, welcher der 4 Winde gerade weht.

Diese 4 Winde sind
Der Nordwind – er steht für Geburt, Tod, Kreativität, Stille, Kristalle, Reichtum, Metall
Erdverbundenheit. Wachstum, das Lehren, Weisheit, Mystik und Runen.

Der Südwind – er steht dem Nordwind gegenüber und bedeutet :
Zauberverstärkung, Energie. Geist, Wärme/Hitze, Flammen, Blut
Heilung, Kerzenflammen, Sonneneruptionen, Freiheit, Wechsel,
Wahrnehmung, Sexualität, Leidenschaft, Autorität, Glaube, Kunst
Stärke, Lernen…

Der Ostwind – er steht für Neuanfangs-Zaubersprüche /Magie, alles Mentale, Gedankenkraft, Intuition, Wissen, Harmonie, psychische Arbeit, Wissenschaft, abstraktes Lernen, Wind und Ahnen, Inspiration, Hören, Harmonie, Pflanzenwachstum, verlorene Dinge finden, Telepathie, Erinnerungen, Verstand, offene Geheimnisse über den Tod, Zenmeditation, Brainstorming, Anfang.

Der Westwind – er steht dem Ostwind gegenüber und bedeutet: Liebeszauber, Freundlichkeit, Heilung und Reinigung, Emotionen, Courage, Kummer, Intuition, Pflanzenduft und Vergnügen. Freundschaft, Hochzeit, Schlaf, Träume, Kraft etwas zu wagen, Dinge bereinigen.*

Die  Winde rufen, kann man in  unterschiedlichen Formen;

mit Wasser ; indem man eine Schüssel mit klaren Regenwasser, oder Wasser aus einem See, Fluss oder Bach füllt und mit beiden Händen Wasser schöpft und dieses in die Luft wirft…dabei wird gerufen:

„Geister /Kinder der Lüfte ich bitte euch, kommt herbei. Hüter der 4 Winde kommt und hört meine Worte…
ich rufe den Nordwind, komm herbei und erhöre meinen Willen/-Wunsch,
ich rufe die Südwinde komm herbei und erhöre meinen Willen./Wunsch“ u.s.w.**

Eine andere Weise die Winde zu rufen soll sein, indem man  einen Stock, der mit einem nassen Stofflappen umwickelt  ist, auf eine Wasserpfütze schlägt. Dann  nehme  man einen Stein und schlage solange auf den Lappen  ein bis der  wieder trocken ist….(aus dem alten Volksaberglauben).
Das  Anrufen der Winde kann man mit eigenen Worten, oder die oben genannten Anrufungen verwenden.
Auch hilft es etwas in die Luft oder Windrichtung zu werfen, wie z.Bsp. Puder, Sand, Salz. Als Geschenk oder Opfergabe für die Sturmtöchter und Windkinder.

Mögen die Zauber und Wünsche von den Windkindern  erhört werden……

33885bfedd1d451128f9f8accbd8fbbf

Teil 2 der Windmagie hier auf dem Blog…

Quelle:

Fotos: Urheber unbekannt

– *Auszüge  eines englischen Artikels von Brightstone
-** Diese Anrufungen sind nur  Beispiele

Alle Texte und auch teilweise Bilder sind mein Eigentum! Kopieren nicht erlaubt ! Bei Interesse an der Verbreitung einer meiner Artikel, bitte eine E-Mail an mich, oder auf Facebook anschreiben!

Advertisements

2 Kommentare zu “Windmagie

  1. koren
    5. April 2014

    Ist es so gedacht, dass man immer alle Winde ruft?
    Oder reicht es den Wind zu rufen der dem Wunsch analog ist?

    • steffistoige
      7. April 2014

      Ja das geht sicherlich auch…. wenn du dich auf einen Zauber richtig einlässt dann wirst du es auch fühlen ,wann du wen rufen willst oder sollst. Diese Zauber sollen Denjenigen der Magie weben will nur führen und helfen eine Richtung zu finden. Letztendlich liegt es immer an der Hexe/er,Magier selbst was oder wie etwas ausgeführt wird.Je mehr von einem selbst kommt um so höher ist die Chance auf Erfolg….Du kannst also jeden Wind auch einzeln rufen… ist aber sicher nicht einfach,also ich hab es noch nicht ausprobiert… Hast du mal in Agrippa´s v. Nettesheim magischen Werke gelesen? Da steht auch einiges über die 4 Winde und deren Magie beschrieben ….. sehr interessant und vielleicht auch hilfreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow hexenworte on WordPress.com
Wahrscheinkontrolle

Patriarchatskritische Anmerkungen zum Zeitgeschehen

The Goddess of Sacred Sex

Opening to the sacred in your lovemaking

NO-PROJECT

Cambras Blog – Schamanisches in Kunst und Alltag

Aeneum Famum

...wo magische Traditionen verschmelzen

Colin Stimpson's Blog

Just another WordPress.com weblog

Art - Kreativ - Goeritz

Uwes Blog über Zen, Reiki, Buddha, Runen, Schamanen und vieles mehr ...

Kemetische Einsichten

Kemetic Insights

zauberstaude

Zauberstaudes Traumgarten

Mims -Tee

Unser Blog für Teegenießer. Tee und mehr aus Dillenburg

Meeresrauschen...

... und Runengeflüster

Magickal Connections

Tarot & Witchcraft ~ with author, Amythyst Raine

Hedgespoken - the blog

A vehicle for the imagination

Hexenladen Practical Magic - Hexenshop online

Wir sind ein Fachgeschäft für handgefertigte Hexenzauber und individuellen Esoterik- / Ritualbedarf.

www.WildpflanzenLiebe.de

Wildpflanzen im Jahresverlauf & Gedichte, die die Welt bewegen.

Kirsten Armbruster

Naturwissenschaftlerin und Patriarchatskritikerin

Oh Göttin

ANSICHTEN – ANRUFUNGEN – ANREGUNGEN – ANGEBOTE an sämtliche GÖTTINNEN dieser Welt

Teufelskunst

Art of the Devil

Earthwitch's Blog

Gedanken einer Kräuterhexe

%d Bloggern gefällt das: